Wanderrudern

Rudern Überall

Soweit uns die Bootsplanken tragen – mit dem Ruderboot lassen sich erhebliche Entfernungen zurücklegen. 30 bis 50 Kilometer schafft eine erfahrene Wanderrudergruppe am Tag, zumal wenn man flussabwärts rudert.

 

Auf den Flüssen und Seen Brandenburgs sind Wanderruderer von Welle-Poseidon regelmäßig unterwegs. Wir rudern aber auch sonst überall, wo es Wasser gibt – etwa in Polen oder der Lagune von Venedig.

„Rudern ist wie Meditation. Du bewegst dich im Rhythmus der Mannschaft. Unten blau, oben blau, in der Mitte grün. Wasser, Himmel, Bäume.

– Antje S.

Wanderfahrten

Zernsdorf

Herbst 2020

Wie so viele andern Vorhaben, haben sich im Coronajahr 2020 auch die Pläne für Wanderfahrten in Luft aufgelöst. Die Ostertour auf dem Havelkanal, die Kirchboottour über den Bodensee – alles abgesagt. Im Oktober haben wir immerhin eine kleine Spritztour zu unseren Freunden vom ESV Lok Zernsdorf geschafft.

Ketzin

Juli 2019

Mit dem Achter auf Wanderfahrt zu gehen, ist ein Abenteuer. Die „Heinrich von Kleist“ und ihre Ruderer kam dennoch im Juli 2019 wohlbehalten nach Ketzin und zurück – sogar durch die „Everglases“, sprich den engen und oft zugewachsenen Wentdorfgraben bei Caputh.

Weserfahrt

Pfingsten 2019

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann rudern sie noch heute – märchenhafte Weserfahrt an Pfingsten 2019 auf der Weser.